Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/gymplus.club/public_html/wp-content/plugins/essential-grid/includes/item-skin.class.php on line 1041
Covid 19 Info
  • 0461-70718822
  • info@gymplus.club

Covid 19 Info

Gym+ Fitness > Covid 19 Info

An den 18 Mai können wir wieder öffnen. Wir haben uns vorbereitet jede mögliche Auflage zu erfüllen. Aber auch Du als Mitglied muss aufmerksam sein.
Es ist in unser aller Interesse, uns selbst und unsere Mitmenschen so gut wie möglich vor einer Ansteckung zu schützen.

Dennoch sind wir auch auf eure Mithilfe und besondere Sorgfalt bei Einhaltung der Hygienerichtlinien angewiesen. Dafür steht im Fitnessstudio Desinfektionsmittel bereit.

Nur wer in eigener Selbstbeurteilung vollständig frei von Corona-Virus-Symptomen ist, darf zum Training erscheinen.
Trainierende kommen direkt in Sportkleidung zum Training.
Umkleidekabinen, Dusch- und Waschräume bleiben geschlossen. WC´S im Eingangsbereich sind geöffnet.

Alle Besucher müssen mit dem Chip ein- und auschecken. Dadurch kann genau ermittelt werden, welche Personen sich zu welchem Zeitpunkt im Gym+ aufgehalten haben und dienen zur Nachverfolgung von möglichen Infektionsketten.

Wir bitten Euch, beim Betreten des Studios die Hände zu desinfizieren und diese regelmäßig zu waschen.

Die Anzahl der Mitglieder ist auf 34 Sportler begrenzt.
Die Anzahl der Kursteilnehmer ist begrenzt. Einer Anmeldung für den Kraftraum und die Kurse ist daher mit der Gym+ App oder auf er Webseite www.gymplus.club/programm sowie telefonisch möglich.

Zusätzlich die Vorlagen des noch nicht veröffentlichten Erlasses zum Umgang mit SARS.Cov-2.
1. Regelmäßig die Hände waschen
Unsere Hände gehören zu den häufigsten Überträgern von Infektionskrankheiten. Jeden Tag berühren wir unzählige Dinge, ohne uns Gedanken darüber zu machen, welche Krankheitskeime wir mit unseren Händen tatsächlich übertragen, die dann über die Schleimhäute in unseren Körper eindringen und Infektionen verursachen können.
Deshalb gilt: Regelmäßiges Händewaschen nicht vergessen – vor allem nach dem Naseputzen und dem Toilettengang.
Ihr habt auf jeder Toilette Flüssigseife und Papiertücher im Gym+ zu Verfügung. Um die Umwelt zu schonen, ist es sinnvoll, ein eigenes Handtuch zu verwenden
2. Desinfizieren
Sich nach jeder Übung gleich die Hände zu waschen, wäre etwas übertrieben – vorausgesetzt natürlich, du hältst die Hände von deinem Gesicht fern, um eine mögliche Übertragung von Krankheitserregern zu vermeiden. Wer seine Hände zwischenzeitlich reinigen möchte, dafür aber nicht jedes Mal zur Toilette möchte, kann dies auch gerne mit einem Desinfektionsschaum tun, welcher auf der Trainingsfläche vorhanden ist.
Ihr habt 7 Hand Desinfektions-Stationen im Gym+ Studio zu Verfügung.
3. Handtuch benutzen
Schweiß enthält zwar keine besonders hohe Konzentration an krankmachenden Keimen, jedoch ist es nicht gerade hygienisch, seine Spuren auf den Fitnessgeräten zu hinterlassen. Deshalb solltest du vor dem Training ein Handtuch auf das Polster legen – dies schützt nicht nur dich, sondern auch andere Studiogäste.
4. Offene Wunden abdecken
Bei offenen Wunden haben Krankheitserreger leichtes Spiel und können im Körper schlimme Infektionen auslösen. Aus diesem Grund solltest du offene Wunden möglichst mit einem Pflaster oder einem Verband abdecken, um mit Sportgeräten nicht in Berührung zu kommen.
5. In die Ellenbeuge niesen oder husten
Beim Niesen oder Husten werden unzählige Krankheitskeime durch das Nasensekret oder den Speichel übertragen, weil die Erreger oft meterweit durch die Luft fliegen. So können sie selbst weit entfernte Oberflächen kontaminieren oder von anderen Studiogästen eingeatmet werden. In die Hand zu niesen, ist deshalb eine längst überholte Etikette, die nicht mehr zeitgemäß ist.
Viel besser ist es, in die Ellenbeuge zu niesen oder husten und sich dabei möglichst von seinem Gegenüber abzuwenden, beziehungsweise einen Mindestabstand von einem Meter einzuhalten. Nach dem Naseputzen gilt auch hier: Das Händewaschen nicht vergessen.
6. Händeschütteln und Umarmungen meiden
Dies ist oft die beste Möglichkeit, um sich vor Krankheitserregern zu schützen. Für den Fall, dass du dich doch mit einem Virus angesteckt hast, solltest du deine Erkrankung erst in Ruhe zu Hause auskurieren, ehe du wieder mit anderen Personen in Kontakt kommst.
7. Handtücher und Trainingskleidung gründlich waschen
Eine der wichtigsten Regeln zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten ist nicht nur die eigene körperliche Hygiene – auch gehört das Waschen von Trainingskleidung und Handtüchern dazu. Sie kommen nämlich nicht nur im Fitnessstudio, sondern auch in der Umkleide- oder Duschkabine mit Keimen in Kontakt, daneben können sich allein durch Feuchtigkeit Bakterien bilden. Um Handtücher und Trainingskleidung von Keimen zu befreien, werden sie am besten bei 60 Grad in der Waschmaschine gewaschen.